frontphoto

Menu:

Kontakt
  • Sie rufen uns an, schicken eine Email, einen Brief oder ein Telefax.
  • Wir können nicht immer sofort am Telefon mit Ihnen Ihren Fall besprechen. Aber wir rufen Sie zurück, wenn Sie dies wünschen und sobald möglich.
  • Dieses erste Gespräch ist für Sie unverbindlich und kostenlos.

Persönlicher Termin (derzeit etwa 2 Wochen nach erstem Telefonat)

  • Wir nehmen uns für Sie etwa eine Stunde Zeit im persönlichen Gespräch.
  • Sie lernen Ihre Ansprechpartner bei uns kennen.
  • Zusammen schauen wir uns die Unterlagen an und wir besprechen, wie es weitergehen soll. Dabei regeln wir auch, was unser Honorar ist und wie Sie es bezahlen können. Unser Honorar richtet sich danach, wie viele Gläubiger Sie haben, ob Immobilien im Spiel sind und welche besonderen Schwierigkeiten beachtet werden müssen.
  • Wenn Sie krank oder gebrechlich sind, kommen wir auch zu Ihnen nach Hause.
  • Dieses erste Gespräch kostet 100,00 EUR (inklusive Umsatzsteuer). Danach sehen Sie schon viel klarer, auch wenn Sie uns jetzt nicht weiter beauftragen.

Außergerichtlicher Vergleich

  • Wir schreiben Ihren Gläubigern, dass Sie uns beauftragt haben. Dabei klären wir auch, wie hoch Ihre Schulden zur Zeit wirklich sind.
  • Wir warten etwa einen Monat bis die Gläubiger geantwortet haben und schicken Ihnen dann eine Liste Ihrer Gläubiger und Ihrer Schulden nach aktuellem Stand.
  • Sie überprüfen, ob alles stimmt.
  • Wir besprechen mit Ihnen, was Sie den Gläubigern als Vergleichsvorschlag anbieten können.
  • Der Vorschlag enthält eine machbare neue Gesamtrate für alle Gläubiger und alle Verbindlichkeiten.
  • Wir schicken den Gläubigern Ihr Angebot und besprechen bei Rückfragen mit den Gläubigern Ihren Vorschlag.

Was, wenn nicht alle Gläubiger einverstanden sind?

  • Das ist oft so. Es gibt dann verschiedene Möglichkeiten:
  • Entweder es gelingt, ablehnende Gläubiger umzustimmen
  • oder wir versuchen mit dem Gericht die Gläubiger "zu zwingen", dem Vorschlag zuzustimmen. Das geht, wenn die Mehrzahl Ihrer Gläubiger (Schuldsumme und Gläubigerzahl) mit Ihrem Vorschlag einverstanden sind.
  • So versuchen wir für Sie ein Insolvenzverfahren zu vermeiden.

Wenn gar nichts funktioniert?

  • Dann erledigen wir mit Ihnen alle Formalitäten, damit das Privatinsolvenzverfahren Ihnen den Weg zur Schuldenregulierung ebnet.
  • Wir erklären Ihnen, was im Insolvenzverfahren auf Sie zukommt und wie die Restschuldbefreiung funktioniert. So gibt es keine schlimmen Überraschungen für Sie.

Erreichbares Ziel: Schuldenfrei

  • Wenn Sie mitmachen und ein "redlicher Schuldner" sind, muss Ihnen das Gericht fast alle heute bestehenden Schulden erlassen (Restschuldbefreiung). Nur Schulden, weil Sie etwas Verbotenes gemacht haben, müssen Sie in jedem Fall bezahlen.
  • Sechs Jahre nach Insolvenzeröffnung haben Sie das Recht auf Restschuldbefreiung. Die Zeit vergeht schnell, wenn die Zukunft nicht von der Vergangenheit getrübt ist.
  • Sie können uns anrufen, so lange Sie noch nicht über dem Schuldenberg sind.
Sie können uns gleich eine email schreiben.